Nachhaltig


„Nachhaltigkeit“ war ein entscheidender Aspekt bei der Auswahl des Standortes vor nunmehr rund 10 Jahren. Neben der Zulieferernähe war auch die unmittelbare Nähe zum Rohstoff Holz das wesentliche Standortkriterium. CLASSEN Industries und das angeschlossene MDF-Werk der Fiberboard GmbH profitieren heute vom Holz aus der nachhaltigen Forstwirtschaft der Brandenburger Wälder im nahen Umkreis.

Die Einhaltung und Verbesserung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung im Hinblick auf ökologische, ökonomische und soziale Standards wird u.a. durch folgende, in Europa führende, unabhängige Zertifizierungssysteme nachgewiesen und dokumentiert: Das PEFC, Program for Endorsement of Forest Certification Schemes (ehemals Pan-Europäische Forstzertifizierung) und das FSC®, Forest Stewardship Council®.

Durch die Verwendung von PEFC- oder FSC® zertifizierten Rohmaterialien fördert CLASSEN die Nachhaltigkeit in der Waldbewirtschaftung. Zudem verwendet die Fiberboard GmbH bei der Herstellung der MDF-Platten in größerem Umfang Rest- und Schnitthölzer von definierter guter Qualität. So werden zusätzlich die natürlichen Waldressourcen geschont und das Prinzip der nachhaltigen Forstwirtschaft unterstützt. Selbst der Rohstofftransport zu den CLASSEN-Werken kann, bedingt durch die unmittelbare Nähe zum Rohstoff Holz und das integrierte Standortkonzept, ressourcen- und umweltschonend durchgeführt werden.